Hämi Hämmerli

Hämi Hämmerli, Bass

Haemi-Haemmerli

Hämi Hämmerli arbeitet als freischaffender Musiker seit 1978 u. a. mit Franco Ambrosetti, Bennie Wallace, Mike Mossman, Bobby Watson, Charlie Mariano, Ernie Wilkins, Bennie Bailey, Walter Bishop Jr. Albert Mangelsdorff, Daniel Schnyder, Pierre Favre, Art Lande, Lauren Newton, Ed Neumeister sowie mit praktisch allen Musikern in der Schweizer Jazzszene, insbesondere mit Roberto Bossard, Elmar Frey, Christoph Baumann, Tony Renold, Urs Blöchlinger, Christoph Stiefel, Peter Schärli, Marco Käppeli.

Er wirkte in verschiedenen TV- und Theaterproduktionen mit: namentlich beim “Jerry Dental Kollekdoof” und bei “Knill & Knoll” (den Clowns vom Zirkus Federlos). Tourneen führten ihn nach u.a. Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland, Türkei, Bulgarien, Deutschland, Österreich, Schweden, Finnland, Peru, Bolivien. Er trat u.a. an folgenden Festivals auf: Willisau, Montreux, Leverkusen, Burghausen, Lugano, Zürich, Nimes, Milano, Berlin, Köln und hat für ENJA-, RED-, UNIT- und TCB-Records und weitere europäische Jazzlabels aufgenommen.

1995 wurde er zum zum künstlerischen Leiter der Jazz Schule Luzern, jetzt Jazzabteilung der Musikhochschule Luzern, berufen.