Yoshiko Iwai

Yoshiko Iwai, Klavier

09-yoshiko-72-pixel

Die japanische Pianistin Yoshiko Iwai studierte bei Hitoshi Kobayashi in Tokio und bei Friedrich Wilhelm Schnurr in Detmold. 1993 erhielt sie das Konzertexamen mit Auszeichnung. Entscheidende Impulse erhielt sie durch Meisterkurse bei György Sebök.

Yoshiko Iwai ist Preisträgerin bedeutender nationaler und internationaler Wettbewerbe: 2.Preis Japan Musikwettbewerb 1983, 2.Preis Europäischer Chopin-Klavierwettbewerb Darmstadt 1989, 1.Preis (Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Preis)  Mendelssohn-Wettbewerb Berlin 1991, Finalistin  Internationaler Klavierwettbewerb „Clara Haskil“ Vevey-Montreux 1991, 2.Preis Internationaler Klavierwettbewerb „Géza Anda“ Zürich 1994.

Es folgten verschiedene Rundfunk- und CD-Produktionen. Yoshiko Iwai übt eine internationale Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin aus und ist seit 2000 an der Zürcher Hochschule der Künste tätig.